Analog Pearls

Stockfisch-Records startete eine neue Serie, die den Namen "Analog Pearls" trägt.

Für diese Reihe sucht Günter Pauler aus Archiven und bei Lizenzgebern alte analoge Aufnahmen, die besonders gut klingen und auch musikalisch überzeugen. Wenn man den Stand der damaligen Studiotechnik mit der heutigen vergleicht, ist die Qualität mancher Aufnahmen aus dem "analogen Zeitalter" verblüffend. Um als "Analog Pearls" veröffentlicht werden zu können, vollzieht Stockfisch-Records noch ein sorgfältiges Remastering.

"The Good Old Analog Times"

- die Telefunken M15A Masterband-Maschine, die im Stockfisch-Studio immer noch zum Einsatz kommt.

"Craig Hadden & Charlie Carr - Old Gold" Analog Pearls Vol.4

Das Stockfisch Team freut sich, diese 40 Jahre alte Aufnahme von Craig Hadden & Charlie Carr, mit vielen ihrer Lieblingssongs aus den 50ern präsentieren zu können. Von dieser Produktion wurde in den 80er Jahren lediglich eine kleine limitierte Auflage veröffentlicht. Diese Rarität wurde nun von den originalen Analogbändern überspielt und ist in drei Formaten erhältlich: SACD, LP und Digital Download.

"Ganz egal welche Musik man heute hört, fast jede Musikrichtung hat ihre Wurzeln in den Oldies - Rock’n’Roll der 50er Jahre. Es gibt etwas Besonderes in der Musik dieser Ära, das auch in den 80er Jahren noch seinen Reiz behält. Wir haben versucht, diese Songs so zu interpretieren, dass Erinnerungen bei denen geweckt werden, die gerne an die Lieder zurück denken - und ebenso etwas Neues anzubieten, für alle die diese Songs zum ersten Mal hören. Ich denke, dass alle uns zustimmen werden - „Oldies" never die." Craig Hadden, 1980.






Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4804.2  •  total time 33:58





Auch als Vinyl-Edition inkl. aller 12 Titel erhältlich.

SFR 357.8804.1  •  total time 33:58  •  180g-LP

           


"Chris Jones & Charlie Carr" Analog Pearls Vol. 3

Chris Jones und Charlie Carr trafen sich 1979 im Stockfisch Studio um einige ihrer eigenen Songs sowie ein paar traditionelle Lieder aufzunehmen. Die Analogbänder dieser Aufnahmen warteten 40 Jahre im Stockfisch Archiv, um 2019 wiederentdeckt zu werden. Wir sind froh, Ihnen nun das Ergebnis dieser Zusammenkunft in unserer Serie „Analog Pearls“ präsentieren zu können. Verfügbar als SACD, LP und Digital Download.

"Als mir das Band dieser Produktion nach langer Zeit in die Hände fiel, erinnerte ich mich daran, wie ich Chris Jones kennengelernt hatte. Es war Charlie Carr, der in einem Army-Shop in Süddeutschland arbeitete und mir eine für die damalige Zeit sensationelle Endstufe (Crown DC-300) beschafft hatte. Als Dank bot ich ihm eine Aufnahme in unserem Studio an. Charlie brachte Chris Jones mit, der ihn bei dieser Session begleiten sollte. Das war der Anfang einer genialen musikalischen Reise mit dem außergewöhnlichen Musiker Chris Jones." Günter Pauler, 2019






Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4803.2  •  total time 37:36





Auch als Vinyl-Edition inkl. aller 10 Titel erhältlich.

SFR 357.8803.1  •  total time 37:36  •  180g-LP

           


"Andreas Rohde - Resonance" Analog Pearls Vol.2

ANDREAS ROHDE besuchte im Jahr 1983 unser Studio in Northeim. Unschwer ist seine Bewunderung für LEO KOTTKE zu spüren. Rohdes 12-saitige GIBSON B-25 und die GUILD F 212C klingen aufgrund der Stimmung und die Art der Saiten wie bei seinem Vorbild. Eigenständig dagegen sind Andreas Rohdes Texte und natürlich das Timbre seiner Stimme.

Im Booklet dokumentieren wir den Stand unserer damaligen analogen Studiotechnik auf zahlreichen Fotos. Für "Analog Pearls Vol.2" gaben wir das Zwei-Spur Mastertape auf der gleichen TELEFUNKEN M15A wieder, auf der die Andreas Rohde-Produktion 1983 gemischt worden war. Unser MEITNER 1-bit DSD-Wandler verhalf der Musik zum Sprung in die digitale Ära. Auf der SACD ist also ein nativer 1-bit DSD Layer zu hören. Natürlich bekam diese SACD - wie jede Stockfisch-SACD - auch den sogenannten HYBRID-LAYER, damit "Analog Pearls Vol.2" auch auf jedem CD-Player abspielbar ist.

Die Spur von ANDREAS ROHDE haben wir vor langer Zeit verloren. Man sagt, er lebe in Australien. Vielleicht hört er irgendwann einmal diese Perle - wie in einer Traumzeit-Legende einer raum- und zeitlosen Welt.


Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4802.2  •  total time 39:14

MUSIKER

Auf der Produktion "Analog Pearls Vol.2" wirken mit:

Andreas Rohde - 12-string guitars, vocals / Manfred Unger - saxophone, clarinet

           


"Waylon Jennings" Analog Pearls Vol.1

1964 - Ein großer Aufnahmeraum im Studio “AUDIO RECORDERS” in Phoenix, Arizona. Engineer FLOYD RAMSEY positioniert eine Auswahl von Bändchenmikrofonen (RCA 44 /RCA KU-3a) für eine Aufnahmesession mit WAYLON JENNINGS. Produzent ist HERB ALPERT.

Waylon Jennings steht vor seiner Band und einem Chor. In wenigen Stunden entsteht eine 4-Spur Aufnahme, typisch für die damalige Zeit. Die Tontechnik ist im Vergleich zu heutigen Zeiten unglaublich reduziert, das Ergebnis beeindruckt durch einen sauberen, satten Röhrensound. Die Qualität dieser Aufnahmen ist exemplarisch.

 




Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4801.2  •  total time 31:15

MUSIKER

Auf der Produktion "Analog Pearls Vol.1" wirken u.a. mit:

Waylon Jennings  -  vocal & guitar  / Gerald W. Gropp  -  guitar  / Paul E. Foster  -  bass  / Richard D. Albright  -  drums  / and many others …